Morgen ist auch noch ein Tag (Zebra Kino Open Air)

In ihrem Regiedebüt erzählt Autorin, Regisseurin und Hauptdarstellerin Paola Cortellesi von den vielen kleinen Schritten, auf dem langen Weg zur Emanzipation.

Italienische OV mit deutschen UT
TA 2023 | 118 MIN. | FSK 12

Delia ist Ehefrau und Mutter dreier Kinder im kürzlich vom Faschismus befreiten Rom. Während sie sich voller Hingabe um ihre Familie kümmert, fühlt sich ihr Ehemann Ivano berechtigt, alle daran zu erinnern, wer der Ernährer ist. Nicht nur mit Worten. Körperliche und psychische Gewalt gehören für Delia zum Alltag. Bis ein mysteriöser Brief eintrifft, der ihr den Mut gibt, alles über den Haufen zu werfen und sich ein besseres Leben zu wünschen, nicht nur für sich selbst.

In ihrem Regiedebüt proklamiert Autorin, Regisseurin und Hauptdarstellerin Paola Cortellesi keinen Feminismus mit erhobenem Zeigefinger, sondern erzählt von den vielen kleinen Schritten, auf dem langen Weg zur Emanzipation.

Zur Mitte des Films wird es eine kurze Pause geben, bei der die Gäste ihr Getränke in der Kantine auffüllen können.

Bei Unwetter muss die Vorstellung leider ausfallen. Um 18:00 Uhr des jeweiligen Abends wird entschieden, ob die Veranstaltung stattfinden wird. Gegebenenfalls wird dies auf der  Homepage und über die  sozialen Medien bekannt gegeben. Gegebenenfalls werden Ersatztermine bekannt gegeben.